Rocky Verardo – Der Mann mit der starken Stimme

Ein lauer Sommerabend neigt sich dem Ende zu, die Lichter auf der Bühne gehen aus, die letzten Gläser sind geleert und mit einem Lächeln auf den Lippen verlassen die Besucher das Fest. Man hätte noch ewig so weiterschunkeln, tanzen und trällern wollen, zu den Klängen, die unsere große Sehnsucht nach Italien wecken …

I Dolci Signori

Seit ihrem Debut 2002 versprühen I Dolci Signori das italienische Lebensgefühl in ganz Deutschland. Musica, passione, emozione – das ist das Motto der sechs Spitzenmusiker, die sich in nahezu unverändert Form Jahr für Jahr ein wenig mehr in die Herzen ihrer Fans gespielt haben. Sie glänzen durch ihre musikalische Professionalität, Authentizität und vor allem durch ihre große Spielfreude.

Liebe Italienfreunde, heute habe ich die Ehre, Ihnen meinen lieben Freund Rocky Verardo vorzustellen, Frontmann von I Dolci Signori und waschechter Süditaliener.

Rocky, Du bist „der Mann mit der starken Stimme“ von I Dolci Signori, einer der erfolgreichsten Italo-Pop-Bands in Deutschland. Wir haben uns in Eurem Gründungsjahr 2002 kennengelernt. Seitdem verbreitet Ihr das süditalienische Lebensgefühl in ganz Deutschland und oft auch über seine Grenzen hinaus.  Aber fangen wir bei Dir an. Woher in Italien stammst du und was hat dich bewegt nach Deutschland zu kommen?  

Ich komme aus Apulien, genauer gesagt aus Morciano di Leuca in der Provinz Lecce, besser bekannt als Salento, der tiefe Süden Italiens. Geboren bin ich in Deutschland, in Wuppertal, aber aufgewachsen bin ich in Apulien. Jedes Jahr in den Schulferien kam ich nach Deutschland, weil meine Eltern hier Restaurants hatten und immer in Deutschland gearbeitet haben. Im Jahr 2000 bin ich wegen meines Vaters endgültig nach Deutschland gekommen. Er wollte nicht mehr in der Gastronomie arbeiten und begann für eine Spedition LKW zu fahren. Er brauchte einen Beifahrer und ich hatte zu dieser Zeit keinen festen Job in Italien. Also ab nach Deutschland. Ich habe jedoch schnell gemerkt, dass LKW-Fahrer nicht mein Traumjob war und habe mein Glück in der Musik gesucht, meiner Leidenschaft. In Italien habe ich immer Musik gemacht und schon mit 14 Jahren war ich Chorleiter eines großen Kirchenchors.

Du lebst seit vielen Jahren in Bayern, in der schönen Oberpfalz. Darf ich behaupten, dass Du schon ein halber Bayer bist und die Deutschen sehr gut kennst? Worin besteht Deiner Meinung nach die große Italiensehnsucht der Deutschen? 

Ich bin schon gerne hier. Ich mag die bayerische Sprache, auch wenn ich manchmal gar nichts verstehe. Die Deutschen haben Italiensehnsucht, weil man nach Italien einfach Sehnsucht haben muss, ob man will oder nicht. Stell dir mal eine riesengroße Villa mit Pool und allem Luxus vor. Du wohnst darin, aber worauf wartest du? Du wartest darauf, dass das Wetter schön wird um wieder in deinen wunderschönen Garten rauszugehen. Dieser Garten ist für uns Europäer Italien, der schönste Garten Europas, mit seinen bunten Farben, den verschiedenen Gerüchen und der Kunst. Und an manch großer Villa gibt es auch einen Teich. Wir in Süditalien haben ein wunderschönes, sauberes Meer.

Rocky Verardo

Was vermisst Du am meisten an deinem Heimatland? 

Ich vermisse meine Freunde, auch wenn ich in Deutschland mittlerweile auch Freunde habe. Ich vermisse meine Familie. Und ich vermisse die warmen Temperaturen, das Essen, die Früchte aus meinem Garten, den Strand und das Meer.

Wie entstand die Idee zu I Dolci Signori? 

An einem Sommerabend saßen zwei Mitglieder der Band im Biergarten und hatten die Idee, ein neues Projekt ins Leben zu rufen, eine italienische Band. Der Rest der Band war schnell gefunden und dann wurde in einem Proberaum das Casting für den Sänger abgehalten. Das war vor 15 Jahren. Der Gewinner dieses Castings beantwortet jetzt deine Fragen.

Im kommenden Jahr dürft Ihr euer 15-jähriges Bühnenjubiläum feiern. Wie habt Ihr Euch im Laufe der Jahre entwickelt? 

Wir haben in den 15 Jahren immer das gemacht was wir können: musizieren. Wir haben in diesen Jahren viel erlebt: Wir haben CDs produziert, eine sogar mit komplett eigenen Kompositionen, wir hatten Fernsehauftritte und haben fast überall gespielt, von Deutschland über Österreich, die Schweiz, Italien, Tschechien, Belgien und sogar in den Arabischen Emiraten. Wir haben mit Albano Carrisi und I Ricchi & Poveri auf derselben Veranstaltung gespielt und sie kenngelernt. Wir hoffen es geht so weiter …

2017 wird aber auch noch aus einem anderen Grund besonders interessant für Euch. Auf Eurer Homepage ist zu lesen, dass Ihr „ein neues Kapitel aufschlagen“ werdet. Verrätst Du mir Näheres? 

Ja, denn wir sind sehr stolz drauf. Wir werden im Februar 2017 eine unserer Ideen auf die Bühnen der Bayerischen Theater bringen. Wir haben mit dem Intendanten des Niederbayerischen Landestheaters Landshut, Stefan Tisch, eine Revue, ein kleines Musical auf die Beine gestellt. Mehr kann ich aber nicht erzählen. Kommt einfach am 10. Februar 2017 ins Landestheater Landshut und genießt die Premiere.

Wir freuen uns auf einen Sommer mit zahlreichen italienischen Nächten quer durch Deutschland mit I Dolci Signori und sind natürlich schon jetzt gespannt auf Eure Theaterpremiere Anfang nächsten Jahres. 

Grazie Rocky e a presto! 

I Dolci Signori

Alle Informationen zu Rocky Verardo und I Dolci Signori finden Sie hier:

Homepage von Rocky Verardo
Homepage von I Dolci Signori

Die Bilder wurden mir von Rocky Verardo zur Verfügung gestellt und unterliegen Urheberrechten.

One thought on “Rocky Verardo – Der Mann mit der starken Stimme

Comments are closed.